Programm Lebendige Zeiten, Erhaltungsgebiet Detmold -Innenstadt- Profilierung und Standortaufwertung

Träger: 

Stadt Detmold und Land NRW

Förderart: 

Zuschuss

Förderhöhe: 

Die Zuwendung wird für die umgestaltete Fläche gewährt. Die Zuwendung beträgt 30,00 € je m² umgestalteter Fläche, sofern die Kosten 60,00 € je m² oder mehr betragen. Liegen die Kosten unter 60,00 € je m² beträgt der Fördersatz 50% der entstandenen Kosten je m².

In jedem Fall ist die auszuzahlende Fördersumme pro Förderobjekt auf eine Höhe von
20.000,00 € beschränkt.

Bagatellgrenze: 

Gesamtkosten mindestens 1.000,00 €

Abwicklung:

über die Stadt Detmold - Untere Denkmalbehörde 

Förderungsgegenstand:

  • Die Umgestaltung von Fassaden und Dächern, wenn damit die Beseitigung eines gestalterischen Missstandes verbunden ist, der eine Beeinträchtigung des Stadtbildes darstellt oder wenn dauerhaft und sichtbar historische Substanz bewahrt wird.
  • Instandsetzung, Rekonstruktion und Neuerrichtung von Straßenraumbegrenzungen durch Bruchsteinmauern, Zäune oder Hecken.
  • Ergänzung bzw. Wiederherstellung von historischen Vorgartenanlagen sowie Begrünung und Umgestaltung von Hofflächen nach historischem Vorbild.
  • Begrünung von Fassaden und Flachdächern

Förderungsvoraussetzungen:

  • Die Umgestaltung ist mit der Stadt Detmold - Stadterneuerung und Denkmalschutz - einvernehmlich im Detail abzustimmen
  • Es werden nur dauerhaft unrentierliche Maßnahmen gefördert

Antrag:

Antrag Zuschuss Lebendige Zentren mit detaillierter Maßnahmenbeschreibung, Planunterlagen, Flächen- und Kostenberechnung an die Untere Denkmalbehörde

Richtlinien: 

Ihre Ansprechpersonen

Frau Catrin Will

Teamleitung Städtebauliche Planungen / Untere Denkmalbehörde
  c.willDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 538
  Adresse
  Öffnungszeiten

Frau Karin Linneweber

Architektin
  k.linneweberDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 415
  Adresse
  Öffnungszeiten

Weiterführende Informationen