""

Öffentliche Grün- und Parkanlagen

Mehr als 100 öffentliche Grünanlagen, Grünzüge und Stadtplätze mit einer Gesamtfläche von ca. 367.000 m², unterschiedlicher Größe und Gestalt, prägen das Bild von Detmold. Wegen ihrer Größe und ihrer Nähe zum Stadtkern sind folgende Parks und Grünflächen besonders hervorzuheben.

Der Schlossplatz des Residenzschlosses zu Detmold, mit einer Größe von ca. 18.000 m², ist die zentrale Grünanlage des historischen Stadtkerns der Stadt Detmold. Damit ist er nicht nur von hoher Bedeutung für die innerstädtische Naherholung, vielmehr unterstreicht sein Schutzstatus als Bau- und Naturdenkmal auch die kulturelle Bedeutung des Schlossplatzes und seine besondere Wohlfahrtswirkung. Über die Ameide (mit Burggraben) besteht direkte Verbindung zum Wall und zur Allee. Gleichzeitig existieren vom Marktplatz und der Langen Straße her unmittelbare Zugänge von der angrenzenden Fußgängerzone und den Geschäfts- und Wohnbereichen der Altstadt.

Mit seinem alten Baumbestand, seinen großen Rasenflächen, seinen Brunnen und den historischen Gebäuden bietet der Schlossplatz Erholungsmöglichkeiten für Bewohner und Besucher der Stadt Detmold.

Der Schlossplatz 1930
Blick auf den Schlossplatz mit Schlossanlage 1962
Stadt Detmold

Der Kaiser-Wilhelm-Platz in Detmold stellt mit seiner Errichtung im Jahre 1874 / 75 ein herausragendes, kulthistorisches Beispiel eines Rasenschmuckplatzes aus der Geschichte der Gartenkunst dar. Seit 1988 ist der Kaiser-Wilhelm-Platz in die Denkmalliste eingetragen und spielt im Stadtgefüge von Detmold eine bedeutende Rolle durch die eindrucksvolle Platzbebauung spätwilhelminischen Charakters. Sie wird gebildet von den ehemals lippischen Staatsbauten (Landkirche, Amtsgericht, Staatsanwaltschaft, neugotische Christuskirche).

Der Kaiser-Wilhelm-Platz 1950

Der Palaisgarten, am südlichen Stadtrand gelegen, hat eine Größe von rd. 8 ha. In diesem Garten befinden sich eine Vielzahl von Wasserspielen wie: der Fontänenteich, die Delphinfontäne, die Froschfontäne, der Schwanenteich sowie eine kleine und große Kaskade. Der Palaisgarten zählt neben dem Schlossplatz im Zentrum der Stadt und den noch immer beeindruckenden Resten der "Gartenanlage Friedrichstal" zu den herausragenden historischen Parkanlagen Detmolds.

Der Palaisgarten, der nahe dem Stadtzentrum von Detmold liegt, ist als Freizeitbereich sowohl für die Studenten der Nordwestdeutschen Musikakademie wie für die Erholungsnutzung der Detmolder Bevölkerung von besonderem Wert, ebenso für die Besucher aus der näheren und weiteren Umgebung, für die der Park mit seinen z.T. dendrologisch interessanten und markanten Altbäumen einen besonderen Anziehungspunkt darstellt.

Teich mit Fontäne 1953