Willkommen auf den Seiten des Wahlteams!

AKTUELLES

Die Kommunalwahl 2020 der Stadt Detmold und die Bundestagswahl 2021 sind abgeschlossen. 
Wahlergebnisse der Wahlen in Detmold und der Region finden Sie auf den Seiten des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe unter https://wahl.krz.de/.


Der 15. Mai 2022 ist als Tag der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen festgelegt worden.

Der Landtag wird für fünf Jahre gewählt. Wahlberechtigt sind gemäß § 1 Landeswahlgesetz NRW alle Deutschen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl in Nordrhein Westfalen wohnen oder sich gewöhnlich dort aufhalten und keine Wohnung außerhalb des Landes haben.

Eine Eintragung in das Wählerverzeichnis der Stadt Detmold ist nur möglich, wenn Sie mit einzigem- oder Hauptwohnsitz in Detmold gemeldet sind.

 

Anträge auf Ausstellung von Briefwahlunterlagen können erst bearbeitet und die Briefwahlunter­lagen versandt werden, wenn es auch Stimmzettel zur Landtagswahl gibt. Dies wird voraussichtlich ab dem 19. April 2022 der Fall sein. Hier können Sie Ihre Briefwahlunterlagen beantragen. 

Informationen für Parteien oder Einzelbewerber*innen, die bei der Bundestagswahl kandidieren wollen, finden Sie auf den Seiten des Bundeswahlleiters unter https://www.bundeswahlleiter.de/, den jeweiligen Landeswahlleitern oder den jeweils zuständigen Kreiswahlleitern.

 

Weitere Wahltermine:

Das Frühjahr 2024 ist als Wahltermin für die Wahl zum Europäischen Parlament festgelegt worden. Ein exaktes Datum ist noch nicht bekannt. 

Wahlhelferinnen und -helfer gesucht!

Möchten Sie Demokratie einmal live erleben und aktiv an der Durchführung einer Wahl beteiligt sein?

In Detmold werden für eine Wahl ca. 600 Wahlhelfer*innen benötigt, die vor Ort in einem Wahllokal oder bei der Ermittlung des Briefwahlergebnisses eingesetzt werden. Wahlhelfer*innen sind ehrenamtlich für die Stadt Detmold tätig, erhalten jedoch ein sogenanntes "Erfrischungsgeld".

In einem Wahllokal beaufsichtigen Sie als Mitglied des Wahlvorstandes das Wahlgeschehen und sorgen für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl. Sie geben Stimmzettel aus und überwachen die Einhaltung der Wahlgrundsätze (frei, gleich, geheim, unmittelbar, allgemein).

Nachdem das Wahllokal um 18:00 Uhr geschlossen hat, ermitteln Sie als Wahlvorstand das Wahlergebnis.

In einem Briefwahllokal prüfen Sie am Wahltag nach einer Infoveranstaltung ab 16:00 Uhr, ob die eingegangenen Wahlbriefe die formellen Voraussetzungen erfüllen. In einem zweiten Verfahren zählen Sie zusammen mit den anderen Wahlhelfer*innen die per Briefwahl abgegebenen Stimmen aus. Auch hier beginnt die Ermittlung des Wahlergebnisses um 18:00 Uhr.

Besondere Vorkenntnisse brauchen Sie nicht. Sie bekommen von uns die notwendigen Informationen und haben die Möglichkeit, vorher an Schulungen teilzunehmen. Ihre einzelnen Wünsche zum Einsatzort und Teambildung berücksichtigen wir, soweit wir können.

Wahlhelfer/-in in einem Wahllokal oder Briefwahlbezirk kann jeder werden, der zur jeweiligen Wahl wahlberechtigt ist. Ein ständiger Wohnsitz in Detmold ist nicht zwingend erforderlich. 

Für Ihren ehrenamtlichen Einsatz erhalten Sie als Wahlhelfer/-in in Detmold ein "Erfrischungsgeld" i.H.v. 40,00 € bzw. 50,00 € wenn Sie sich als Wahlvorsteher/-in oder Schriftführer/-in zur Verfügung stellen.

Wenn Sie bei einer oder bei mehreren Wahlen helfen möchten oder Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns. 

Um bei der nächsten Wahl als Wahlhelfer/-in dabei zu sein und Demokratie live zu erleben, können sie sich hier eintragen: Anmeldung zur Mitarbeit in einem Wahllokal

Links zu den Wahlergebnissen der Stadt Detmold

https://wahl.krz.de/

Detmolder Stadtwappen

 

Kontakt

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen zu Wahlen ist das Wahlteam der Stadt Detmold:

Herr Sven Eichner

Gewerbe und Wahlen
  s.eichnerDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 552
  Adresse

Frau Katharina Jaletzke

Gewerbe und Wahlen
  K.JaletzkeDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 131
  Adresse