Der Baumlehrpfad in Hohenloh

Die Bäume des Jahres werden vom "Kuratorium Baum des Jahres", dem namhafte Persönlichkeiten und wichtige Natur- und Umweltverbände angehören, ausgerufen. Der jeweilige Baum des Jahres wird anlässlich des weltweiten Tages des Baumes am 25. April gepflanzt. Ins Leben gerufen wurde der Tag des Baumes bereits 1872 von Julius Sterling Morton in Amerika. In Deutschland pflanzte erstmals am 25. April 1952 der damalige Bundespräsident Prof. Dr. Theodor Heuss einen Ahorn im Bonner Hofgarten. Bundesweit wird seit 1989 mit der Pflanzung eines Jahresbaumes daran erinnert, welche wichtige Bedeutung Bäume für den Menschen haben.

Die Stadt Detmold beteiligt sich regelmäßig seit 2002 an diesem Aktionstag mit jährlichen Pflanzaktionen. Sie unterstützt damit, was Sterling Morton bereits vor fast 140 Jahren formulierte: "Andere Festtage dienen der Erinnerung, der Tag des Baumes weist in die Zukunft!" Vor diesem Hintergrund entstand die Idee einen zentralen Ort einzurichten, an dem alle bisher ausgerufenen Jahresbäume zu sehen sind und auch die zukünftigen gepflanzt werden.

Im Frühjahr 2009 wurden in einem ersten Schritt zunächst neun Bäume des Jahres als Baumgruppen auf der 7,6 ha großen Freifläche zwischen dem Hangar 21 und dem Flugfeld angepflanzt. Mit der Fertigstellung des Wegesystems 2013 konnten die übrigen Bäume des Jahres ergänzt werden.

Entlang des Rundweges befinden sich als Baumgruppen angeordnet alle seit 1989 ausgerufenen Bäume des Jahres sowie der zusätzlich im Jahr 2000 benannte Jahrtausendbaum. Bisher geben insgesamt 117 Bäume mit den zugehörigen Schautafeln einen umfassenden Überblick über die Vielfalt der Baumarten und deren besondere Eigenschaften.

In den folgenden Jahren werden hier die weiteren Bäume des Jahres gepflanzt. Um insbesondere bei Kindern das Interesse an der heimischen Natur zu wecken und zu fördern, wird der Rundweg als Baumlehrpfad in den kommenden Jahren weiter entwickelt.

Der Baum des Jahres 2019 ist die Flatterulme.

Informationen zu den Bäumen des Jahres: Bäume des Jahres

 

 

Ihre Ansprechpersonen

Frau Susanne Hoffjann

Freiraumplanung
  s.HoffjannDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 649
  Adresse
  Öffnungszeiten

Frau Nadine Vormweg

Freiraumplanung
  n.vormwegDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 731
  Adresse
  Öffnungszeiten

Übersichtsplan

Übersichtsplan des Baumlehrpfades in Hohenloh (Norden ist unten)

Die Liste der gepflanzten Bäume