""

Ausländerbehörde informiert britische Staatsangehörige über Aufenthaltsrecht nach Brexit

Informationen und Registrierungsformular werden verschickt

Britische Staatsangehörige, die in Detmold gemeldet sind, bekommen in den nächsten Tagen Post von der Ausländerbehörde mit Informationen zum Aufenthaltsrecht nach dem Brexit. Noch steht nicht endgültig fest, ob der Brexit wie geplant zum 29. März 2019 um Mitternacht stattfindet und unter welchen Bedingungen dies sein wird. Doch die Ausländerbehörden bereiten sich bereits darauf vor, den Aufenthalt der Britinnen und Briten, die dann nicht mehr freizügigkeitsberechtigt sein werden, also sich nicht mehr frei in der Europäischen Union bewegen dürfen, ab April 2019 zu regeln. Die Ausländerbehörde der Stadt Detmold bietet den in Detmold gemeldeten britischen Staatsangehörigen den Service einer Registrierung und erleichterten Antragstellung.

Die Briefe mit den Informationen und dem Registrierungsformular werden in Kürze verschickt. Britische Staatsangehörige, die in Detmold leben und keine Post von der Ausländerbehörde erhalten, sollten sich nach dem 20. März 2019 telefonisch bei der Ausländerbehörde der Stadt Detmold melden unter 05231/977-555 oder -550. Für Rückfragen können sich Betroffene ebenfalls an diese Telefonnummer wenden.