Wohnberechtigung für Sozialwohnungen

Wohnberechtigung für "Sozialwohnungen"

Wer eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Mietwohnung in Detmold beziehen möchte, muss hierfür dem Vermieter vor der Gebrauchsüberlassung eine gültige Bezugsgenehmigung vorlegen. Hierfür ist durch den Wohnungssuchenden ein Antrag gezielt für eine genau bestimmte Wohnung zu stellen. Dieser Antrag (siehe unter downloads) enthält alle erforderlichen Wohnungsangaben (Anschrift, Lage der Wohnung im Objekt) sowie die Einverständniserklärung des Vermieters, diese Wohnung dem Bewerber vermieten zu wollen. Ferner sind die persönlichen Angaben des Wohnungssuchenden mit allen haushaltsangehörigen Personen auszufüllen und die Einkommensverhältnisse des Haushaltes nachzuweisen.

Sofern die Voraussetzungen für die Erteilung eines Wohnberechtigungsscheines (WBS), Einhaltung der maßgebenden Einkommensgrenze sowie angemessene Wohnungsgröße in Abhängigkeit der Anzahl der Personen des Haushalts, vorliegen, wird der WBS gezielt für die beantragte Wohnung erteilt.

Wenn eines der Kriterien für die Erteilung eines WBS nicht vorliegt, kann mit begründetem Antrag des Vermieters eine Freistellungsgenehmigung für die Vermietung einer Wohnung an eine/n Nichtwohnberechtigte/n gestellt werden.

Will der Eigentümer einer Mietwohnung diese selbst nutzen, muss er hierfür eine Selbstnutzungsgenehmigung beantragen.

10,00 € (Auf Antrag: evtl. Erlass)

Alle erforderlichen Wohnungsangaben (Anschrift, Lage der Wohnung im Objekt)

Einverständniserklärung des Vermieters, diese Wohnung dem Bewerber vermieten zu wollen

Persönliche Angaben des Wohnungssuchenden mit allen haushaltsangehörigen Personen

Einkommensverhältnisse des Haushaltes 

  • Gesetz zur Förderung und Nutzung von Wohnraum für das Land Nordrhein-Westfalen (WFNG NRW) 
  • Allgemeine Verwaltungsgebührenordnung (AVerwGebO NRW) 

 

 

 

Freie "Sozialwohnung"

Einverständnis des Vermieters

Wohnungsgröße angemessen

Einkommensgrenze eingehalten

Antrag

Prüfung der Erfordernisse

Erteilung des Wohnberechtigungsscheines bei Einhaltung der Erfordernisse

Ihre Ansprechperson

Herr Jörg Riemeier

Sachbearbeitung
  j.riemeierDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 612
  Adresse
  Öffnungszeiten
  Details