Vorbescheid

Nach § 77 BauO NRW 2018 kann auf Antrag der Bauherrin oder des Bauherrn ein Vorbescheid zu einzelnen planungsrechtlichen und bauordnungsrechtlichen Fragen des Bauvorhabens einem Baugenehmigungsverfahren vorgeschaltet werden. Für eine Voranfrage sind nur die zur Beantwortung der Fragestellung notwendigen Unterlagen einzureichen. Der Vorbescheid gilt drei Jahre.

Die Gebühren werden nach der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung des Landes Nordrhein-Westfalen (AVerwGebO NRW) ermittelt.

Die Tarifstelle 02 (Teil I) von 2 bis 2.4.11.5 finden Sie hier!
Die Tarifstelle 02 (Teil II) von 2.5 bis 2.9.6.5 
finden Sie hier!

Das erforderliche Antragsformular finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen:

Anlage I/1 Antrag Baugenehmigungsverfahren große Sonderbauten § 65 BauO NRW 2018

Anlage I/2 Einfaches Baugenehmigungsverfahren § 64 BauO NRW 2018

Ihre Ansprechpersonen

Frau Simone Bolley

   s.bolleyDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 485
  Adresse
  Öffnungszeiten
  Details

Herr Volker Bonifacius

   v.bonifaciusDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 413
  Adresse
  Öffnungszeiten
  Details

Herr Ulrich Horstkotte

   u.horstkotteDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 436
  Adresse
  Öffnungszeiten
  Details

Herr Ferenc Piltman

   f.piltmanDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 673
  Adresse
  Öffnungszeiten
  Details

Frau Annegret Roye

   a.royeDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 430
  Adresse
  Öffnungszeiten
  Details