Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Buchstaben J, K, L, V

Grundsicherung:

Anspruchsberechtigt wegen Alters sind Personen, die die Regelaltersgrenze erreicht haben.

Anspruchsberechtigt wegen dauerhafter Erwerbsunfähigkeit sind Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und lt. Gutachten der Deutschen Rentenversicherung dauerhaft voll erwerbsgemindert sind. Ein Anspruch besteht nur, soweit das Einkommen oder Vermögen nicht ausreicht, um den Lebensunterhalt decken zu können. Die anspruchsberechtigte Person muss ihren tatsächlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben.

Ihre Ansprechperson

Frau Ines Neumann-Dziki

   i.neumann-dzikiDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 494
  Adresse
  Öffnungszeiten
  Details