Bauberatung

In der Bauberatung bekommt man Auskunft über die planungsrechtlichen Grundlagen eines Grundstückes.

Die meist gestellte Frage, "ob ein Grundstück bebaubar ist" und in welcher Weise kann hier anhand von umfangreichem Kartenmaterial erfragt werden.

Man kann Einblicke nehmen in Bebauungspläne und Satzungen, die für einige Grundstücke die zulässige Bebauung regeln, aber auch Auskünfte über unbebaute Grundstücke außerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile dem, sogenannten "Außenbereich" erhalten.

Des Weiteren können Einschätzungen über die Art der zulässigen Nutzungen bei bestehenden Gebäuden eingeholt werden (Nutzungsänderungen z. B. von einer Wohnung in eine Arztpraxis etc.).

Auskünfte erfolgen i. d. R. auf Grundlage der §§ 30, 34 und 35 des Baugesetzbuches (BauGB), der Baunutzungsverordnung (BauNVO), Bebauungsplänen und Satzungen der Stadt Detmold.

Aus rechtlichen Gründen ist von formlosen schriftlichen Anfragen abzusehen, da diese rechtssicher nur über eine formelle Bauvoranfrage bzw. einem Bauantrag geprüft und beantwortet werden können. In der Bauberatung werden die grundsätzlich geltenden planungsrechtlichen Gegebenheiten darlegt.

Hinweis: Die ausschließlich mündlichen Auskünfte in der Bauberatung können im Rahmen der zur Verfügung stehenden Zeit nur eine erste grobe Einschätzung über die jeweils vorliegende planungsrechtliche Situation geben. Es wird daher ausdrücklich darauf hingewiesen, dass aus den erteilten Auskünften keinerlei Rechtsansprüche abgeleitet werden können.

Ihre Ansprechperson

Herr Ulrich Boße

   u.bosseDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 434
  Adresse
  Öffnungszeiten
  Details