Notwendige Baumfällungen während der Wintermonate

Ersatzpflanzungen werden nach Möglichkeit durchgeführt

Archivbild

Für die Stadt Detmold nimmt das "Team Grünflächen" der Städtischen Betriebe Aufgaben hinsichtlich der Pflanzung, Kontrolle und Pflege von Bäumen wahr mit dem Ziel der Erhaltung des Grüns in der Stadt. Das Erscheinungsbild von Städten wird durch den Baumbestand entscheidend mitgeprägt. Zudem kommt den Bäumen eine wichtige ökologische Bedeutung zu.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Bäume in der Stadt zahlreichen Gefährdungen wie u. a. Kronen-, Rindenverletzungen, Wurzelbeschädigungen, Bodenverdichtungen, -versiegelungen und Bodenauftrag sowie Beeinträchtigungen durch Hitze, Trockenheit und Salzeintrag ausgesetzt sind, sind zwangsläufig Bäume zu entfernen, die der zu gewährleistenden Verkehrssicherheit nicht mehr genügen.

Ab sofort werden in den kommenden zwei Wintermonaten bis Ende Februar Baumfällungen schwer geschädigter oder fehlentwickelter Bäume durch das Team Grünflächen durchgeführt, die aufgrund der Ergebnisse der turnusmäßigen Baumkontrollen notwendig sind. Ausdrücklich weisen die Verantwortlichen darauf hin, dass die zur Fällung vorgesehenen Bäume aufgrund schwerwiegender Mängel auch durch baumpflegerische Maßnahmen nicht mehr erhalten werden können. An allen geeigneten Standorten werden Ersatzpflanzungen durchgeführt. Die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den geänderten Verkehrsregeln während der Fällarbeiten zur eigenen Sicherheit Folge zu leisten. Ansprechpartner für Rückfragen ist Jörg Kalkreuter, Team Grünflächen unter Tel. 05231 / 977-664.

Übersicht der zu fällenden Bäume mit einem Stammumfang von mehr als 100 cm:

Barkhausen

  • Steinkuhlenstraße: vier Salweiden; Ursachen: Stammfäulen und Schiefstände

Bentrup - Loßbruch

  • Zum Schulberg 16: eine Hainbuche; Ursache: Stammrindenkrebs

Berlebeck 

  • Adlerwarte: eine Birke; Ursache: Schiefstand am Steilhang
  • Kinderspielplatz Adlerwarte: eine Wildkirsche; Ursachen: fehlentwickelt und Bruchgefahr im Stammkopf
  • Friedhof: eine Hemlocktanne; Ursache: großflächige Stammverletzung
  • Freibad Berlebeck: eine Rotfichte; Ursache: Zustand nach Kronenkappung
  • Papiermühle: zwei Erlen; Ursachen: Stammfäulen. Zwei Eschen; Ursachen: Eschen-Triebsterben

Brokhausen 

  • Almbergweg: eine Rotbuche; Ursachen: Stammfußmorschung und Wurzelverluste

Diestelbruch 

  • Grundschule: eine Walnuß; Ursache: fortgeschrittener Befall durch den zottigen Schillerporling
  • In der Twete: eine Birke; Ursache: Bewurzelungsmängel durch fehlende Zugwurzeln

Heidenoldendorf

  • Friedhof Kupferberg: eine Robinie; Ursache: absterbend. Zwei Stieleichen; Ursache: Wurzelfäule. Eine Birke; Ursache: Wurzelfäule
  • Am Knochenbach: eine Bastardpappel; Ursachen: erheblicher Mistelbewuchs und vergreisend
  • Armins Park: eine Esche; Ursache: fortgeschrittenes Eschen-Triebsterben
  • Freibadstraße: eine Robinie; Ursache: Wurzelfäule
  • Schwarzenbrinker Straße: eine Birke; Ursachen: Vitalitätsmängel und Schiefstand
  • Langelohweg: eine Birke; Ursachen: Wurzelfäule und Vitalitätsmängel
  • Heidenoldendorfer Straße: drei Linden; Ursachen: standortbedingte Vitalitätsmängel oder Wurzelfäule

Heiligenkirchen

  • Sportplatz Heiligenkirchen: eine Salweide; Ursache: Stammfäule. Eine Birke; Ursache: Zustand nach Kronenteilabriss
  • Denkmalstraße: eine Hainbuche; Ursache: großflächige Stammwunde
  • Hermannsweg: eine Winterlinde; Ursachen: Morschungen im oberen Stamm und Stammkopf
  • Große Wiese: vier Silberweiden; Ursachen: Stammfäulen

Herberhausen

  • Verbindungsweg zum Schlingenbusch: ein Feldahorn; Ursachen: Stamm- und Wurzelfäule
  • Haus der Kirche: eine Schwarzerle; Ursache: Stammfußfäule. Eine Graupappel; Ursache: Wurzelfäule

Hiddesen

  • Freibad: Gruppe serbischer Fichten; Ursache: Befall des Bestandes durch Splintkäfer
  • Friedhof: eine Rotfichte; Ursache: absterbend. Eine Coloradotanne; Ursache: absterbend. Eine Rotbuche; Ursachen: Wurzelfäule und deutliche Vitalitätsmängel
  • Kinderspielplatz an der Saalbrede: fünf junge Spitzahorne; Ursachen: durch Unbekannte vergiftet
  • Sportplatz: eine Traubenkirsche; Ursachen: mehrstämmig und fehlentwickelt
  • Regenrückhaltebecken - Im Knick: eine Stieleiche; Ursache: absterbend
  • Kurpark: eine Douglasie und eine Walnuß; Ursachen: beide absterbend. Eine Rotbuche; Ursachen: Stammfußdurchrisse und Hallimaschbefall

Hohenloh

  • Kleingartenanlage: eine Esche; Ursache: Zustand nach Kronenkappung. Eine Birke; Ursachen: Morschungen in Stamm und Krone

Hornoldendorf

  • Linnenkamp: eine Wildkirsche; Ursachen: Stammfäule und Zustand nach Kronenkappung. Eine Salweide; Ursache: Stammfäule

Jerxen-Orbke

  • Sportplatz: drei Birken; Ursachen: absterbend
  • Kindergarten: eine Bastardpappel; Ursache: Erweiterung der Kinderspielflächen
  • Klüter Straße: eine Traubenkirsche; Ursache: Stammfäule

Kernstadt

  • Friedhof - Blomberger Straße: eine Trauerbuche; Ursache: ausgedehnte Stammfäule
  • Ehrenfriedhof: eine Stieleiche; Ursachen: Wurzel- und Stammfäule
  • Schorenfriedhof: eine Trauerbirke; Ursache: annähernd abgestorben. Eine Zerreiche; Ursache: Wurzelfäule
  • Ehemaliger Kinderspielplatz am Doktorweg: eine Esche; Ursache: Wurzelfäule
  • Kinderspielplatz - Wehmegarten: eine serbische Fichte; Ursache: einseitige Entwicklung, infolge Abdrängung
  • Parkplatz am Aqualip: drei Silberweiden; Ursachen: Wurzelfäulen durch Hallimasch
  • Wanderweg Knochenbach: ein Bergahorn; Ursachen: Stammmorschung und Riss im Stammkopf
  • Parkhaus Lustgarten: eine Esche; Ursachen: Wurzelabgrabungen und Eschen-Triebsterben
  • Schulzentrum Mitte: eine Weide; Ursache: Wurzelfäule. Eine Hainbuche; Ursachen: Wurzelfäule und absterbend. Ein Bergahorn; Ursache: Riss im Stammkopf
  • Schulzentrum Ost: ein Baumhasel; Ursache: abgestorben. Eine Schwarzerle; Ursache: drastische Stammquerschnittminderung durch Rindenkrebs
  • Verwaltungsgebäude Grabenstraße: Amur-Ahorn; Ursachen: Kronenschäden und Stammfäule
  • Wittjestraße: zwei Hainbuchen und zwei Feldahorne; Ursachen: Bestandsauslichtung
  • Allee: eine Grauerle; Ursachen: Stammfäule und absterbend
  • Im Lindenort: eine Traubenkirsche; Ursachen: Stammmorschung und Schiefstand
  • Rosengarten: eine kaukasische Flügelnuß; Ursachen: fehlende Wurzeln und Wurzelstockfäule
  • Hans-Hinrichs-Straße: drei Robinien; Ursachen: Wurzelstockfäulen
  • Klingenbergstraße: eine Eberesche; Ursache: Stammrindenkrebs. Ein Bergahorn; Ursache: großflächige Stammrindenschäden
  • Falkenkrugstraße: eine Silberweide; Ursache: Stammfäule
  • Am Gelskamp: eine Erle; Ursache: absterbend
  • Erich-Stuckel-Weg: eine Silberweide; Ursache: Wurzelfäule
  • Leopoldstraße: eine Robinie; Ursache: Wurzelstockfäule durch den Eschen-Baumschwamm
  • Lange Straße: eine Robinie; Ursache: ausgedehnte Wurzelstockfäule
  • Sportplatz Jahnstadion: eine Stieleiche; Ursachen: Stammrindenkrebs und absterbend
  • Kaiser-Wilhelm-Platz: zwei Robinien vor der Christuskirche - die Fällungen erfolgen nicht im Zusammenhang mit der ISEK-Maßnahme "Umgestaltung Kaiser-Wilhelm-Platz". Ein Ersatz für diese Bäume wird vorgesehen, nachdem die Beratungen und Planungen zum Bereich um die Christuskirche abgeschlossen sind.

Klüt

  • Friedhof: eine Coloradotanne; Ursache: absterbend
  • Bogenschießanlage: eine Grauerle; Ursachen: Stammfäule und absterbend. Eine Stieleiche; Ursache: tief in den Stamm reichender Brandschaden. Eine Silberweide; Ursachen: Mehrere Stämme stehen extrem schief und faulen

Mosebeck

  • Ehrenmal: zwei Linden; Ursachen: Zustand nach Kronenkappungen

Nienhagen

  • Obernienhagen: eine Kulturbirne; Ursache: Wurzelstockfäule

Pivitsheide VH

  • Ehrentruper Straße: eine Schwarzerle; Ursache: Stammfäule
  • Uhlandstraße: zwei Apfelbäume; Ursachen: gekappte Baumkronen und langjährige Stammfäulen

Pivitsheide VL

  • Kusselbergschule: eine Stieleiche; Ursache: absterbend durch Hallimaschbefall
  • Jugendzentrum: drei Salweiden; Ursachen: Stamm- und Wurzelfäulen

Remmighausen

  • Friedhof: eine Esche; Ursache: Eschen-Triebsterben
  • Feuerwache: eine Grauerle; Ursache: Wurzelfäule
  • Rosengarten: Gruppe von serbischen Fichten; Ursachen: absterbend durch Splintkäferbefall
  • Ufersaum Werre: zwei Schwarzerlen; Ursachen: absterbend bzw. abgestorben

Schönemark

  • Lenstruper Weg: eine Salweide; Ursachen: Stammfäule und absterbend. Eine Wildkirsche; Ursache: Baumkrone akut absterbend

Spork-Eichholz

  • Lenstruper Weg: eine japanische Kirsche; Ursache: absterbend
  • Kinderspielplatz - Auf dem Helpup: ein Spitzahorn; Ursache: Stammmorschung
  • Hornsche Straße: eine Birke; Ursache: irreparabler Stammrindenschaden