Erste Ranzenbörse: 75 Schulranzen bereit für die "zweite Runde"

Der Verein Lipper für Lipper und der Familien-Info-Treff (F.I.T) der Stadt Detmold haben in diesem Jahr Detmolds erste Ranzenbörse ins Leben gerufen. Bürgerinnen und Bürger haben fleißig gespendet, so dass nun 75 gebrauchte Schulranzen für Erstklässerinnen und Erstklässer, aber auch viele Schultaschen für die weiterführende Schule zur Verfügung stehen. 

Die Euwatec gGmbH hat alle Spenden aufbereitet, so dass sie nun bereit für die "zweite Runde" sind. Die Ranzen wurden mit Federmappen, Turnbeuteln und weiteren nützlichen Schulutensilien ausgestattet und warten nun auf ihre neuen stolzen Besitzerinnen und Besitzer.

Am Sonntag, 23. Juni, in der Zeit zwischen 10 und 15 Uhr können Familien im Café HerzStück des Vereins Lipper für Lipper vorbeischauen und sich kostenlos einen Schulranzen aussuchen - so lange der Vorrat reicht. Für gute Unterhaltung sorgt Dr. Clown, auch Essen und Getränke stehen bereit. Besonderes Highlight der Ranzenbörse sind neun brandneue Schulranzen, die im Rahmen eines Malwettbewerbs verlost werden. Kinder haben noch bis zum 17. Juni die Möglichkeit, ihre schönsten Bilder im Café HerzStück, Krumme Straße 44, oder beim F.I.T an der Schülerstraße 35 in Detmold einzureichen, um an der Verlosung teilzunehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.