Detmold heimatet!

Ehrenamtliches Engagement wird mit bis zu 5.000 Euro belohnt

Über 140 Kommunen und Kreise haben sich dazu entschlossen, einen Heimat-Preis zu vergeben - und Detmold macht mit. Mit dem Heimat-Preis soll herausragendes, lokales, ehrenamtliches Engagement gewürdigt werden. Dazu wird ein Preisgeld von bis zu 5.000 Euro durch den Rat der Stadt Detmold vergeben. Ab sofort können sich Einzelpersonen, Vereine und Organisationen mit Projekten, Aktionen und sonstigen Beiträgen, die aus hauptsächlich ehrenamtlicher Arbeit hervorgegangen sind, bis einschließlich 15. September für den Heimat-Preis bei der Stadt Detmold hier online bewerben: Link zur Seite Heimat-Preis

Das kann zum Beispiel der örtliche Freibadverein sein, der einen Zuschuss für eine Sanierung benötigt, oder eine Initiative, die sich für ein lebendigeres Stadtbild einsetzt. Die Bewerber müssen lediglich eins der folgenden Kriterien erfüllen:

  1. Beitrag zur Stärkung der örtlichen, heimatgeschichtlichen Traditionen
  2. Beitrag zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts
  3. Beitrag zur Attraktivitätssteigerung öffentlicher Orte und Plätze
  4. Beitrag zur Förderung der zukünftigen Entwicklung (Mobilität, Digitalisierung etc.)

Bewerbungsschluss ist Sonntag, 15. September 2019. Nach Bewerbungsschluss werden die eingereichten Projekte durch eine Jury - bestehend aus Mitarbeitenden der Stadtverwaltung - gesichtet und bewertet. Der Preis wird dann durch den Rat der Stadt Detmold verliehen. Der Heimat-Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Er kann als ein einzelner Preis oder in bis zu drei Preiskategorien oder -abstufungen verliehen werden.

Alle Informationen zum Heimat-Preis und zur Bewerbung sowie ein PDF-Download des Bewerbungsformulars für eine postalische Bewerbung finden sich hier: Link zur Seite Heimat-Preis Rückfragen beantwortet Gabriele Licht unter Tel. 05231/977-220 oder per Mail an g.lichtdetmold.LOESCHE_DIES.de.