Seniorenbeirat der Stadt Detmold lädt ein zum Austausch

Musikalische Stadtführung für Großeltern und Enkelkinder ab 27. Oktober

v.l.n.r.: Peter-Uwe Witt (stellvertretender Vorsitzender), Marion Kettelhake (Vorsitzende) und Dr. Karl-Hans Schloßstein (stellvertretender Vorsitzender) vom Seniorenbeirat der Stadt Detmold freuen sich auf einen Informations- und Gedankenaustausch mit den Detmolder Senior*innen.

Der Seniorenbeirat der Stadt Detmold ist in Zukunft noch ansprechbarer: Ab November gibt es in den geraden Kalenderwochen dienstags zwischen 10 und 12 Uhr mit dem Senioren.Info.Treff die Möglichkeit zu einem persönlichen Informations- und Gedankenaustausch. Dann steht immer ein Mitglied des Seniorenbeirates im Familien.Info.Treff (F.I.T) der Stadt Detmold in der Schülerstraße 35 für Gespräche, Fragen und Anregungen zur Verfügung. Der erste Senioren.Info.Treff findet statt am 2. November, die weiteren Termine in diesem Jahr sind 16. November, 30. November, 14. Dezember und 28. Dezember. Das kostenfreie Angebot richtet sich an alle Detmolder Senior*innen. Vorbeikommen erwünscht! Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Der Seniorenbeirat hat aber noch ein weiteres Angebot im Gepäck: Am Mittwoch, 27. Oktober, findet von 15 bis 17 Uhr eine musikalische Stadtführung für Großeltern und Enkelkindern mit Daniel Wahren statt. Dabei entdecken die Großeltern und Enkelkinder gemeinsam nicht nur die Geschichte unserer schönen Residenzstadt, sondern bekommen auch die ein oder andere Erzählung aus der Stadt zu hören. Die Führung startet am F.I.T in der Schülerstraße 35, die Teilnahme ist kostenlos, ein 3G-Nachweis ist erforderlich. Weitere Informationen gibt's im F.I.T unter Tel. 05231/977-107.

Der Seniorenbeirat der Stadt Detmold wurde 1981 gegründet und setzt sich zu Beginn jeder Legislaturperiode neu zusammen. Aktuell besteht er aus 19 Mitgliedern aus Politik, Wohlfahrtsverbänden und weiteren Organisationen. Für die laufende Legislaturperiode hat sich der Seniorenbeirat drei Arbeitsschwerpunkte gesetzt:

  • Der Seniorenbeirat wird sich in der Politik stärker für barrierefreien Sozialwohnraum einsetzen.
  • In Zusammenarbeit mit den Ortsbürgermeister*innen möchte der Seniorenbeirat den Bürger*innen verstärkt über die Möglichkeiten einer engeren Vernetzung untereinander informieren.
  • Der Kontakt zur SVD wird intensiviert, um spezielle Herausforderungen für Senior*innen im ÖPNV anzugehen.

Der Seniorenbeirat der Stadt Detmold tagt einmal pro Quartal. Die öffentlichen Sitzungen finden in wechselnden Senioreneinrichtungen statt. Zuhörer*innen sind herzlich willkommen.

Alle Informationen zum Seniorenbeirat der Stadt Detmold finden Sie hier: Link zur Seite "Seniorenbeirat"