Deckensanierung an der Blomberger Straße ab dem 19. Juli

Betroffener Straßenabschnitt wird für zwei Wochen zur Einbahnstraße

Von Montag, 19. Juli, bis einschließlich Freitag, 30. Juli, erhält ein Teilabschnitt der Blomberger Straße zwischen dem Hasselter Platz und der Kreuzung Blomberger Straße/Woldemarstraße/Schorenstraße eine neue Fahrbahndecke samt anschließender Markierungsarbeiten. Für die Sanierungsarbeiten wird die Blomberger Straße in diesem Bereich zur Einbahnstraße stadtauswärts, da die Arbeiten nur unter halbseitiger Sperrung ausgeführt werden können. Stadteinwärts werden Verkehrsteilnehmende aus Süden kommend über die Remmighauser und Lemgoer Straße umgeleitet, aus Norden kommend über die B 239, Hornsche Straße und Leopoldstraße.

Hintergrund für die Arbeiten sind Schäden an der Fahrbahndecke. In diesem Zuge erfolgt auch eine Neumarkierung der Fahrbahn, um die Verkehrssicherheit für Radfahrende zu erhöhen. Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden über die anstehenden Arbeiten bereits informiert. Ansprechperson für Nachfragen der Bürger*innen zu den Planungen ist Andreas Menke, (a.menkedetmold.LOESCHE_DIES.de, Tel. 05231/977-487), zur Bauausführung gibt Cord-Axel Meier (ax.meierdetmold.LOESCHE_DIES.de, Tel. 05231/977-465) Auskunft. Weitere Informationen zur Maßnahme finden Interessierte hier: Link zur Seite Blomberger Straße Die Stadt Detmold bittet um Verständnis für die Arbeiten und die damit einhergehenden Beeinträchtigungen während der Bauzeit.