Nachwahlen im Wahlbezirk 2 Innenstadt/Nord am 27. September

Informationen zur Nachwahl und zur Landrats-Stichwahl

Für die Nachwahlen zum Stadtrat im Wahlbezirk 2 Innenstadt/Nord gibt es einen Termin: Zusammen mit der Stichwahl um das Amt des Landrates am Sonntag, 27. September, wird im betreffenden Wahlbezirk die Nachwahl stattfinden. Die Wahlen für den Stadtrat im Wahlbezirk 2 Innenstadt/Nord mussten für den 13. September abgesagt werden, da in der letzten Woche im Vorfeld der Wahlen ein Direktkandidat der Partei "Freie Demokratische Partei (FDP)" verstorben war. Die Partei hat mittlerweile eine Ersatzkandidatin bestimmt, die noch im extra anberaumten Wahlausschuss am Freitag, 18. September, um 08:30 Uhr als Wahlvorschlag zugelassen werden muss. Die Nachwahl betrifft ausschließlich den genannten Wahlbezirk 2 Innenstadt/Nord, die anderen Wahlbezirke sind von dem Todesfall nicht betroffen. Erst mit den Ergebnissen dieser Nachwahl.

Am 27. September findet zudem die Stichwahl um das Amt des Landrates statt. Die Wahlbenachrichtigung, die für die Wahl am 13. September versendet wurde, gilt auch für die Stichwahl am 27. September. Wer seine Wahlbenachrichtigung nicht mehr hat, kann auch mit Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses wählen gehen.

Hinweis für Briefwähler*innen: Briefe, die nach Sonntag, 27. September, 16 Uhr bei der Stadt Detmold eintreffen, dürfen nicht mehr für das Wahlergebnis berücksichtigt werden. Wahlbriefe können im städtischen Briefkasten an der Bürgerberatung oder im grauen städtischen Briefkasten an der Hintertür des Rathauses in der Kükengasse eingeworfen werden. Es ist nicht möglich, die Wahlbriefe in den Wahllokalen abzugeben.

Nachfragen zur Kommunalwahl und der Möglichkeit der Briefwahl beantwortet das Team Wahlen der Stadt Detmold unter Tel. 05231/977-111 oder per Mail an wahlendetmold.LOESCHE_DIES.de. Alle Informationen finden sich zudem hier: Link zur Seite Wahlen