Gut zu Fuß in Detmold?!

Workshops für den Fußverkehrs-Check am 21. September und am 6. Oktober  2020

Detmold nimmt den Fußverkehr unter die Lupe: Als Mitglied im Zukunftsnetz Mobilität NRW nimmt die Stadt an den landesweiten Fußverkehrs-Checks 2020 teil. Am 1. September startet der Fußverkehrs-Check mit einem Auftaktworkshop, zu dem die Bürgerinnen und Bürger aus Detmold, insbesondere der Kernstadt und aus Pivitsheide, herzlich eingeladen sind. Gemeinsam mit Verwaltung, Politik und Verbänden können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Belange der FußgängerInnen diskutieren: Welche Probleme gibt es? Wo kann man barrierefrei und sicher zu Fuß gehen? Wo fehlt Platz? Wo könnte ein Zebrastreifen oder eine Ampel beim Queren einer Straße helfen?

Schwerpunkt des Projekts sind die Innenstadt und die westlichen Stadtteile Pivitsheide VH und VL. In der Innenstadt werden die Fußwege vom Bahnhof in die Innenstadt genauer betrachtet. Welcher Weg ist schnell, welcher einfach, welcher schön? Wo gibt es Stolperstellen oder Angsträume? In Pivitsheide geht es um Alltagswege im Ortsteil. Dort werden die Wege rund um die beiden Schulen in Pivitsheide und die Sportplätze genauer betrachtet.

Kern des Projekts sind zwei Begehungen, bei denen gemeinsam vor Ort die Situation der Fußgängerinnen und Fußgänger analysiert wird. Im Auftaktworkshop werden Elemente der Fußverkehrsförderung erörtert, erste Schwachpunkte der Fußverkehrsinfrastruktur in Detmold diskutiert sowie die Routen der zwei Begehungen vorbereitet. Die Vorstellung von Lösungsansätzen sowie möglichen Maßnahmen zur Verbesserung der Fußverkehrssituation findet im Rahmen eines Abschlussworkshops statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind nun herzlich eingeladen sich einzubringen. Ihre Erfahrungen und Ihre Ansichten sind wichtig!

Der Auftaktworkshop findet statt am 1. September 2020 ab 18:30 Uhr in der Aula der Schule am Wall. Weitere Termine sind Montag, 21. September, ab 16:30 Uhr für die Begehung der Innenstadt und Dienstag, 6. Oktober, ab 15:30 Uhr in Pivitsheide. Der Abschlussworkshop ist im November geplant.

Aufgrund der pandemiebedingten Situation ist die Anmeldung interessierter Bürgerinnen und Bürger erforderlich. Diese kann bis vier Tage vor den jeweiligen Terminen bei Mobilitätsmanagerin Heike Scharping erfolgen: Telefonisch unter 05231 / 977-642 oder per E-Mail an h.scharpingdetmold.LOESCHE_DIES.de.

Das Zukunftsnetz Mobilität NRW unterstützt in diesem Jahr 12 Mitgliedskommunen in NRW bei der Fußverkehrsförderung. Bei den Fußverkehrs-Checks beleuchten unterschiedliche Akteurinnen und Akteure den Fußverkehr aus verschiedenen Blickwinkeln. Die Fußverkehrs-Checks NRW 2020 werden vom Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. In der Umsetzung des Fußverkehrs-Checks wird Detmold vom erfahrenen Planungsbüro VIA unterstützt. Alle Informationen zum Fußverkehrs-Check in Detmold finden Sie hier: Link zur Seite Fußverkehrs-Check