""

An alle Immobilieneigentümer, Gewerbetreibende und Einwohner in der Kernstadt von Detmold: Die Stadt Detmold bittet Sie um Ihre Unterstützung!

Die Stadt Detmold strebt gemeinsam mit dem Verein „Freifunk Lippe e.V.“ den Ausbau eines flächendeckenden WLAN-Netzes im Kernstadtbereich an. Dieser Bereich erstreckt sich auf das Gebiet zwischen Paulinenstraße, Hornsche Straße, Leopoldstraße, Woldemarstraße und Rosental

Das Ziel: Wer sich einmal – ohne Anmeldedaten eingeben zu müssen - in dieses Netz eingeloggt hat (lippe.freifunk.net) hat WLAN-Zugang in der gesamten Kernstadt – auch beim nächsten Besuch. 

Freifunk Lippe e.V. hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Detmold die WLAN-Versorgung in der Innenstadt und insbesondere rund um den Marktplatz deutlich verbessern können. An vielen Stellen in der Kernstadt konnten Unterstützer des Projektes gewonnen werden. 

Aber noch gibt es kein flächendeckendes WLAN-Netz. 

Für die Fußgängerzone und den Kern der Innenstadt werden daher noch weitere Unterstützer gesucht, die bereit sind, in oder an ihren Immobilien WLAN-Zugangspunkte bereitzustellen. 

Optimal, wenn auch nicht zwingend notwendig, wäre, wenn der eigene Internetanschluss, oder ein Teil davon, auch für den Ausbau von Freifunk zur Verfügung gestellt wird. 

Was kostet mich das?

Im Herbst 2015 hat der Ausschuss für Tiefbau und Immobilien der Stadt Detmold eine finanzielle Förderung des WLAN-Ausbaus in Detmold beschlossen.  

Die Kosten der erforderlichen Hardware für die Zugangspunkte im Stadtgebiet werden von der Stadt Detmold übernommen.

Wer mitmacht, muss lediglich die Stromkosten (8-15€ pro Jahr) übernehmen. 

Warum sollte ich Freifunk anbieten?

Mit Ihrem Engagement für dieses offene WLAN-Netz leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Teilhabe aller Bürger/Innen und Gäste unserer schönen Stadt an dem Thema Digitalisierung: Sorgen Sie dafür, dass Ihr Ladenlokal und Ihr Waren- oder Dienstleistungsangebot auch unterwegs in Detmold gefunden werden. Helfen Sie Gästen unserer Stadt, sich zu orientieren und die schönsten Stellen unserer Stadt und umfassende Informationen darüber im Web zu finden. Erhöhen Sie die Nachfrage nach unserem Kulturangebot, stärken Sie unsere Gastronomie und die Anbieter von Unterkünften.

Bitte unterstützen Sie den Ausbau des Freifunk-Netzes durch Ihre Teilnahme.

Kontakt per Mail an infofreifunk-lippe.LOESCHE_DIES.de oder telefonisch über die Rufnummer 05222-7949672.

Was ist Freifunk?

Freifunk ist eine Bürgerinitiative, die das Ziel verfolgt, ein offenes, freies und einfaches WLAN allen Bürgerinnen und Bürgern anzubieten.

Der Freifunk Lippe e.V.

Der gemeinnützige Verein wurde 2015 in Bad Salzuflen gegründet. Seine Mitglieder sind in sogenannten „Communitites“ organisiert. Die Detmolder Community kooperiert mit vielen Partnern in Detmold. So unterstützen neben der Stadt Detmold auch die städtischen Gesellschaften Stadtwerke Detmold und Stadtverkehr Detmold die Initiative Freifunk Lippe. 

Die Beratung Interessierter und - soweit leistbar - auch die Installation erfolgen durch ehrenamtlich tätige Vereinsmitglieder. Der Betrieb des WLAN-Netzes ist nicht kommerziell. Es werden keine Verträge eingegangen. 

Weitere Informationen zum Verein erhalten Sie über https://www.freifunk-lippe.de oder durch den Flyer des Vereins. 

Auf der Webseite finden Sie auch eine Übersichtskarte (https://map.freifunk-lippe.de) von bereits vorhandenen WLAN-Knoten im Stadtgebiet von Detmold (und Lippe).

Sie haben Bedenken?

Mit der dritten Änderung des Telemediengesetzes vom 28.09.2017 ist der Betrieb von WLAN-Infrastrukturen wie Freifunk ohne Risiken möglich. Sowohl die Störerhaftung, als auch die Gefahr einer Abmahnung zur Durchsetzung von Unterlassungsansprüchen wurden beseitigt.

Der Datenschutz der Freifunk-Knotenbetreiber ist der Freifunk-Initiative sehr wichtig. Durch technische Maßnahmen werden die Zugangspunkte von Ihrem geschäftlichen oder privatem Netz getrennt. Externe Geräte kommen nicht in Berührung mit Ihrer IT-Infrastruktur.