Ein weiteres Angebot der Offenen Jugendarbeit ist die Mobile Jugendarbeit in Detmold. In Kooperation zwischen den Trägern Deutscher Kinderschutzbund, OV Detmold e.V., Drogenberatung e.V. in Lippe und der Stadt Detmold sind im ganzen Stadtbereich von Detmold vier Mitarbeiter/innen tätig. Die Pädagog/innen der Mobilen Jugendarbeit suchen die verschiedensten Treffpunkte von Jugendlichen auf und bieten ein niedrigschwelliges Kontakt- und Beratungsangebot sowie verschiedene freizeit- und erlebnispädagogische Angebote und Projekte.

Im Rahmen des Projektes "JUGEND STÄRKEN im Quartier" wird in den Stadtteilen Herberhausen und Hiddeser Berg eine persönliche und intensive Betreuung von Jugendlichen bei der Berufsfindung angeboten.
Der Mobilen Jugendarbeit steht ein Bus zur Verfügung, der al Café genutzt werden kann. Um bei den spezifischen Problemen der Jugendlichen unbürokratisch Hilfe anbieten zu können, bestehen Kooperationen mit verschiedenen Einrichtungen (z.B. Jugendamt, Jugendgerichtshilfe, Schulen, Berufsberatung, Polizei,...)
Die Mobile Jugendarbeit der Stadt Detmold ist telefonisch erreichbar unter: 05231 999231
und das Projekt "JUGEND STÄRKEN im Quartier" unter 05231 615658.

AP Linnenbecker

Ihre Ansprechperson

Frau Sandra Linnenbecker

Kinder- und Jugendarbeit, Kinder- und Jugendschutz
  s.linnenbeckerDIES-DURCH-@-ERSETZENdetmold.de
  05231 977 968
  Adresse
  Öffnungszeiten