Leitbild Mobilität - Oktober 2021

Umweltfreundlicher, flexibler, barrierefrei, nutzerorientiert, niedrigschwellig - die Anforderungen an die Mobilität der Zukunft sind vielfältig. Mit Blick auf die vielschichtigen Entwicklungen im Bereich Mobilität beabsichtigt die Stadt Detmold mit der Aufstellung eines Leitbildes Mobilität den wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden. Die künftige Verkehrsplanung soll sich an diesem Leitbild orientieren können, eine Mobilitätsperspektive haben und in einem Masterplan Mobilität münden. Nach einer Bestandsanalyse, Expert*innengesprächen und einer Online-Bürgerbeteiligung entstand das Leitbild Mobilität, das im ersten Quartal 2022 in einer erneuten Bürgerbeteiligung der Öffentlichkeit vorstellt. Interessierte können es sich hier schon herunterladen: Download des Leitbildes Mobilität

Bürgerbeteiligung – Fragebogen zum Leitbild Mobilität

Die Stadt Detmold möchte die Überlegungen zur Mobilität langfristig anlegen und führt hierfür einen „Zukunftsdialog“ zur Entwicklung eines Leitbildes Mobilität durch. Dieser Dialog dient dazu, im Vorfeld zu einem Masterplan Mobilität eine gesamtstädtische Mobilitätsperspektive zu erarbeiten. Hierbei soll ein Zielbild gefunden werden, welches auf Leitwerten basiert und damit eine Strategie für die zukünftige Entwicklung formt. Die künftige Mobilitätsplanung soll sich an diesem Leitbild orientieren können.

Nach ersten Dialogen mit Expert*innen verschiedener Fachrichtungen sind nun die Bürger*innen der Stadt bis zum 18.7.2021 aufgefordert, mit ihrer Meinung und ihren Anregungen an dem Leitbildprozess mitzuwirken. Dafür haben wir die bisherigen Unterlagen und Ergebnisse zusammengetragen sowie einen Fragebogen zur künftigen Mobilität erstellt.

Wie sich die Mobilität in Detmold in den kommenden Jahren entwickelt, wird durch das beauftrage Planungsbüro Schnüll Haller & Partner zusammen mit der Stadt und Ihnen, den Einwohnern*innen Detmolds sowie weiteren Akteuren der Stadtgesellschaft erarbeitet.

Für darüber hinausgehende Fragen steht Ihnen Herr Detlef Wehrmann, Stabstelle Mobilität, Tel. 05231 977 497, gerne zur Verfügung.

In dieser Präsentation finden Sie weitere Informationen:

Zum Lesen anklicken