Erinnerung an eine Tragödie

Das stadthistorische Drama "Erschütterung" erinnert an die Explosion der Detmolder Munitionsfabrik vor 100 Jahren

Am 31. Mai 1917 erschütterte Detmold eine Explosion. 72 Menschen, vor allem Mädchen und junge Frauen, kamen bei dem Unglück, bei dem die Munitionsfabrik in der Elisabethstraße in Flammen aufging, ums Leben. Um zum 100. Jahrestag der Explosion an das Geschehen zu erinnern, schrieb Bühnenautor und Regisseur Reiner Woop ein Theaterstück: Die Amateur-Schauspieler von der "Theaterwerkstatt bühnenreif" befinden sich aktuell mitten in den Proben zum Drama "Erschütterung".

Reiner Woop möchte mit seinem Stück das Unglück wieder in Erinnerung rufen. Unterstützt wird Woop in seinem Vorhaben vom Lippischen Heimatbund und vom KulturTeam der Stadt Detmold. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Rainer Heller persönlich übernommen.

Im Fokus des Dramas stehen zwei fiktive Detmolder Familien: Eine Familie stammt aus dem Bürgertum, die andere aus dem Arbeitermilieu. Anhand ihres Alltags werden die Geschehnisse um die Explosion herum nachvollzogen. Als Erzähler fungiert der Kriegsgott Mars. Die einzige historische Figur ist der Fabrikant Walter Kellner, der die Munitionsfabrik leitete.

Uraufgeführt wird das Theaterstück einen Tag nach dem 100. Jahrestag der Explosion. Am Donnerstag, 1. Juni 2017, öffnet sich um 19:30 Uhr im Hangar 21 der Vorhang für das stadthistorische Drama "Erschütterung".

Rahmenprogramm:

Samstag, 20. Mai, 15:30 Uhr - Begleiteter Rundgang über den Detmolder Ehrenfriedhof an der Blomberger Straße mit Dr. Andreas Ruppert, Stadtarchivar Detmold a. D.
Treffpunkt Blomberger Straße/Ecke Schorenstraße
Veranstalter: Stadtarchiv Detmold und Ver.di-Ortsfrauengruppe Lippe

Montag, 29. Mai, 19:30 Uhr - Vortrag von Dr. Bärbel Sunderbrink, Stadtarchivarin Detmold: "Eine Fabrik fliegt in die Luft. Das Detmolder Explosionsunglück von 1917"
Stadtarchiv Detmold/Landesarchiv NRW, Willi-Hofmann-Straße 2
Veranstalter: Stadtarchiv Detmold, Naturwissenschaftlicher und Historischer Verein für das Land Lippe

Informationen rund um die Erinnerungs- und Gedenkkultur in der Stadt Detmold finden auch hier: Link zur Seite "Erinnern und Gedenken"