“Movements - Tanzfestival Detmold”

Kultur im öffentlichen Raum
10. bis 14. August 2017, umsonst & draußen

Kultur auf Straßen und Plätzen ist Ausdruck der Lebendigkeit und Vielfalt des kulturellen Stadtlebens. Sie ist ein unmittelbarer Spiegel einer offenen, demokratischen und pluralen Stadtgesellschaft. Detmold verfügt über viele Plätze und Flächen, die im Rahmen des Straßentheaterfestivals 'Bildstörung' und des Festivals "Movements" kulturell genutzt und belebt werden. Formate mit künstlerischer Qualität, die neue Perspektiven auf die Stadt bieten und Wege der Partizipation eröffnen machen den Stadtraum als öffentlichen Raum erfahrbar. In diesem Jahr lädt das KulturTeam der Stadt Detmold zu den Veranstaltungen im Rahmen des Tanzfestivals "Movements", das schon einen kleinen Vorgeschmack auf das Straßentheaterfestival im Jahr 2018 gibt, ein. Inhaltlicher Schwerpunkt des Festivals "Movements" ist die Auseinandersetzung mit Thema 'Jugend'. Was bedeutet es heute jung zu sein, wie stellen sich Jugendliche ihre Gegenwart und Zukunft vor. Mit den Aufführungen sollen nicht nur Jugendliche und junge Erwachsenen für Tanztheater und zeitgenössischen Tanz im öffentlichen Raum begeistert werden. Die Veranstaltungen sind eintrittsfrei.

 

"Immortels - "Das Nest" und "Der Flug" - Compagnie ADHOK (Frankreich)
Tanz-Theater mit poetischer Dimension

Im Jahr 2012 setzte sich ADHOK in dem Stück "Echappées Belles" mit dem Thema des Älterwerdens auseinander. Das neue Stück "Immortels", "die Unsterblichen", beschäftigt sich mit der Frage, was es bedeutet, heute jung zu sein. In einer poetischen Inszenierung konzentriert sich ADHOK auf die Zeit von der Kindheit bis zum Erwachsenenalter und stellt die Fragen nach den Erfahrungen von jungen Menschen in dieser Zeit. Was haben die Jugendlichen zu sagen? Wie sehen sie ihre Gegenwart und Zukunft in einer komplexen Welt mit unsicheren Aussichten? Alles scheint möglich zu sein, aber doch außerhalb der Reichweite. Alles wird in sozialen Medien kommuniziert, aber was ist wesentlich und was ist überflüssig? Mit diesen Fragen und vielen mehr ist die Compagnie ADHOK ein Sprachrohr der jungen Generation und spiegelt die Welt aus ihrer Perspektive. Neun junge Schauspieler_innen und Tänzer_innen sind nicht nur Akteur_innen, sondern auch Co-Autor_innen des Stückes.

"Immortels" besteht aus zwei Teilen: "Das Nest" zeigt die Entwicklung von der Kindheit bis zur Jugend; in der mobilen Aufführung "Der Flug" fliegen die jungen Erwachsenen ihrer Gegenwart und Zukunft entgegen. Die beiden Teile der Aufführung finden an zwei unterschiedlichen Tagen statt: "Das Nest" als Platzinszenierung am Donnerstag, 10. August 2017 und am Freitag, 11. August 2017 zwei Aufführungen von "der Flug", einem mobilen Parkour mit verschiedenen Stationen.

10.08.2017 "Das Nest" 21:30 Uhr Ameide, 32756 Detmold

11.08.2017 "Der Flug" 16:00 Uhr und 19:00 Uhr, Brunnenstraße/Ecke Volkwinstraße, 32756 Detmold

 

"D-Construction" - Compagnie Dyptik (Frankreich)
Energiegeladene Tanzperformance

"D-Construction" ist eine energiegeladene -Performance des französischen Tanzensembles Dyptik aus Saint-Etienne. Inspiriert durch die aktuellen Aufstände der Menschen gegen politische Entscheidungen und Systeme aber auch durch den individuellen Widerstand gegen persönliche Einschränkungen und Grenzen, setzen die Tänzer_innen dieses in Bewegung um. Unterstützt von kraftvollen Beats schaffen Dyptik eine Tanztheater-Performance, die die Energie revolutionäre Bewegungen widerspiegelt. Eine Struktur aus Metall, ein Zaun, ein Gerüst in der Mitte der Tanzfläche schafft während der Performance verschiedene Räume und beschützt, befreit, trennt oder hält die Tänzer_innen gefangen. Sechs Tänzer_innen erleben die Identität und die Fähigkeit des Körpers, sich zu emanzipieren, sich zu verändern, sich zu erheben. "D-Construction" ist ein Schrei nach Freiheit und gibt der Dynamik der Emanzipation eine tänzerische Form.

"D-Construction" verbindet, inspiriert und zerstört, um etwas Neues zu schaffen.

13.08.2017 - 16:00 Uhr und 19:00 Uhr

Ameide, 32756 Detmold

 

Tanzworkshops mit Compagnie Dyptik

Am Montag, 14. August 2017 lädt das KulturTeam der Stadt Detmold interessierte Kinder und Jugendliche im Alter von 10 - 14 Jahren im Rahmen des Kulturrucksacks und, in einem weiteren Workshop, Bewegungs- und Tanzinteressierte, Laien und Profis sowie Menschen, die schon immer gerne tanzen wollten zu einem kostenfreien Training mit der französischen Compagnie Dyptik ein.

Im Rahmen des Tanzfestivals im öffentlichen Raum "Movements" tritt die Cie. Dyptik am Sonntag, 13. August 2017 um 16:00 Uhr und 19:00 Uhr an der Ameide auf. Der Workshop gibt einen Einblick in die Arbeit von Dyptik, die zeitgenössischen Tanz und Hip Hop verbinden und einen Einblick für alle in ihre Choreographie und Bewegungen ermöglichen.

Die Workshops finden am 14. August 2017 ab 10:30 Uhr im Hangar 21, Charles-Lindbergh-Ring 10 in Detmold statt. Bitte bequeme Trainingskleidung mitbringen.

Anmeldungen und weitere Informationen beim KulturTeam der Stadt Detmold, Tel 05231- 977 920 und kulturteamdetmold.LOESCHE_DIES.de

Anmeldung/Veranstalter: Stadt Detmold/KulturTeam, Charles-Lindbergh-Ring 10, 32756 Detmold, Telefon 05231-977920 kulturteamdetmold.LOESCHE_DIES.de