Kulturrucksack NRW in Detmold

Die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen ist immer stärker digital geprägt. Davon profitiert  auch das Prinzip des Kulturucksacks, welches den Umgang mit neuen Medien in den Mittelpunkt stellt. Im medienpädagogischen Schwerpunkt steht das Entwickeln von neuen Aktions– und Erlebnisräumen durch multimediale Darstellungsformen.

Bei Werkstattkursen auf den rund 2.000 Quadratmetern des Hangar 21 behandeln die Teilnehmer Themenbereiche, wie z.B. Sounddesign, Tanz, Maskenspiel, Filmproduktion und Masken- & Objektbau.

Das Projekt legt Wert darauf, dass die kreativen Handlungsspielräume der Teilnehmer erweitert werden und sie ganz praktisch eine neue Perspektive auf Kultur erlangen. 

Die für 10 bis 14-jährige angebotenen Workshops sind kostenfrei.

Weitere Informationen unter kulturrucksack.nrw.de

 

Impressionen der Workshops aus den letzten Jahren finden Sie hier.

Workshops im Rahmen des Projektes Kulturrucksack NRW 2017

Kostümbau
Die Künstlergruppe Shademakers Carnival Club e.V. bietet einen Maskenbauworkshop zum Thema „Monster-Mania“ im Hangar 21 an. Es sollen gruselige, lustige und fantasievolle Masken oder Kopfmodelle gebaut werden, die nicht nur in der Karnevalszeit getragen werden können.

Chalk-Art
Kennt ihr Banksy, Pejac oder David Zinn? Das sind bekannte Street Art Künstler. Vielleicht habt ihr ja schon einmal Straßenmaler in den Fußgängerzonen gesehen? Genau das könnt ihr in diesem Workshop einmal ausprobieren. Zu Anfang suchen wir uns geeignete Orte für eure Figuren aus, dann helfe ich euch diese zu entwerfen, um sie anschließend auf die Straße oder an eine Wand zu zeichnen.Was ihr braucht: Ihr solltet schon öfter und auch gerne zeichnen.

Fotografie
Zum Knipsen toller Bilder braucht es keine teure Kamera - mit etwas Übung gelingt es jedem. Bei dem Workshop lernt ihr Grundlagen der Fotografie kennen und erfahrt worauf man achten muss. Gemeinsam werdet ihr auf die Suche nach tollen Motiven gehen. Die Ergebnisse werden später ausgestellt.

Theater/ Impro
Einfach mal drauf los spielen, in andere Rollen schlüpfen oder sich nach Herzenslust kostümieren. Hier brauchst du keine Angst haben, dass dich jemand auslacht. Der Kurs gibt dir einen Einblick in verschiedene Bereiche des Theaters und mit theaterpädagogischen Übungen kannst du lernen, wie man sich auf der Bühne richtig in Szene setzt.

Parkour
„Parkour" ist weniger eine Sportart, sondern vielmehr eine kreative Kunst, die dabei helfe, die eigenen, durch Körper und Umwelt gesetzten Grenzen zu erkennen und zu überwinden. Ganz nach diesem Grundsatz wollen wir dir in diesem Jahr erstmals die Möglichkeit bieten deine eigenen Grenzen mithilfe von Parkour zu überwinden. In diesem Workshop lernst du alle Grundtechniken und bestimmst deinen eigenen Weg durch den urbanen oder natürlichen Raum.

Karibuni
Im Workshop lernen die Kinder fächerübergreifend Musik und Bewegung aus „fremden“ Kulturen kennen. Musik, Gesang, Tanz und Bewegungsspiele machen die Kinder neugierig auf andere Teile der Welt.

Hip-Hop
Die Tänzer des französischen Tanzensembles Dyptik vermitteln Schritte aus ihrer energiegeladenen Hip-Hop-Performance „D-Construction“. Das Ensemble tritt im Rahmen des Tanzfestivals Movements am 13.08.2017 Open-Air auf.




Anmeldung unter:
KulturTeam der Stadt Detmold, Charles-Lindbergh-Ring 10, 32756 Detmold, Mail: kulturrucksack@detmold.de, Tel.: 05231 977 924

 

 

Stadt Detmold FB 8
KulturTeam
Charles-Lindbergh-Ring 10
32756 Detmold
Fon +49 (0) 5231 - 977 920

kulturteamdetmold.LOESCHE_DIES.de
www.detmold.de