Datenschutzerklärung

Die Stadtbibliothek Detmold nutzt im Rahmen ihrer Teilnahme an der Deutschen Bibliotheksstatistik ein Verfahren zur Zählung der Besuche auf ihrer Internetseite. Nähere Informationen erhalten Sie in folgendem Dokument: Datenschutzerklärung

Handlungsfelder der Bibliothek bis 2020

I. Auswirkungen Demographischer Wandel

• Weniger Kinder bedeutet nicht gleich weniger Aufwand in der Leseförderung. Abnehmende Lesekompetenzen fordern intensivere Förderung schon im Kindergartenalter. Außerdem haben bereits heute mehr als 33 % der jüngeren Generationen in Detmold einen Migrationshintergrund. Die Bibliothek bietet Unterstützung für den erfolgreichen Erwerb von Sprach- und Lesekompetenzen.

• Von der zukünftigen Generation der Leistungsträgerinnen und Leistungsträger wird die Fähigkeit zu lebenslangem, eigenverantwortlichem Lernen stärker als bisher gefordert. Die Bibliothek kann durch ihren Medienbestand und ihre Informationsdienstleistungen zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Detmold beitragen.

• Darüber hinaus wird für die Zielgruppe der jungen Familien das Angebot in Fragen der Kindererziehung, Bildung, Lebensgestaltung konsequent weiterentwickelt. Damit trägt die Bibliothek zur Stärkung der Stadt als attraktiver Wohnort bei.

 

 

II. Lesekompetenz

Die Bibliothek hat die fachlichen Kompetenzen und ein Angebot die Lesemotivation zu fördern, durch:

• Bildungspartnerschaften mit Kindergärten, Schulen

• Projekte mit speziellen Leseförderansätzen (Ich bin BüchereiFit, Detmolder Büchermäuse, Lern-Center, Vorlesenachmittage)

• Medienkisten für Kindergärten und Schulen

 

 

III. Informations- und Medienkompetenz

Die Stadtbibliothek:

• unterbreitet Angebote zum lebenslangen Lernen, zur persönlichen und kulturellen Bildung

• sichert das Grundrecht auf freien Informationszugang

• unterstützt bei der Informationssuche aus unterschiedlichen Quellen

• vermittelt Informations- und Recherchekompetenz und den kritischen Umgang mit Informationen für Menschen aller Altersgruppen und Nationalitäten

• schafft Chancengleichheit in der digitalen Spaltung der Gesellschaft in Online und Offliner durch das Lern-Center

 

“Wissen” wird der zentrale Wettbewerbsfaktor in der Gesellschaft der Zukunft.

 

 

IV. Integration von Menschen mit Migrationshintergrund

Die Stadtbibliothek bietet:

• ein aktuelles Medienangebot zum Spracherwerb und zur Sprachförderung

• Deutsch-Türkische Vorlesestunden – weitere Sprachen sind in Vorbereitung

• Medienkisten für Kindergärten und Grundschulen

• Projekte: z.B. Kulturzwerge OWL, Detmolder Büchermäuse, Jungen-Leseförderung

 

 

 

V. Soziale Kompetenz - Ort der Begegnung

Die Stadtbibliothek ist ein Begegnungs- und Kommunikationsort:

• durch Treffpunkte, Veranstaltungen in denen Menschen unterschiedlicher sozialer Milieus, Alters, Herkunft sich begegnen können

• durch das Lesen von Büchern verstärkt sich die Fähigkeit sich sprachlich besser auszudrücken, Wortschatz und Wortwahl werden niveauvoller – Konfliktsituationen werden nicht mehr über Gewalt gelöst

• für Seniorinnen und Senioren können Bibliotheksangebote der Vereinsamung entgegenwirken

• für Mädchen oder Frauen aus Familien mit ausländischer Herkunft bietet sie eine Möglichkeit zur Begegnung mit Gleichaltrigen